zucht

img

Der Zwingername „Les Gardiens de l’Esprit Hardi“ (dt.: „Die Wächter des kühnen Geistes“) wurde mit viel Sorgfalt ausgesucht, soll er doch den Beauceron in seinem Charakter treffend beschreiben und gleichzeitig den Bemühungen meiner Zucht Ausdruck verleihen.

img img

Mit meiner Hündin möchte ich die ursprünglichen Eigenschaften der Rasse weitergeben. Es sollen gesunde und robuste Beaucerons sein, die ihre Familie beschützen und dabei liebevoll und sorgsam zugleich in der Familie leben können. Mit geeigneten Verpaarungen will ich dafür sorgen, dass die Nachzucht nicht nur zum Erhalt der Rasse beiträgt, sondern dass sie Arbeitsbereitschaft und Schönheit in einem Hund vereinen. In der heutigen, mit vielen Reizen belasteten Umwelt sollen meine Beaucerons wie der sprichwörtliche Fels in der Brandung selbstsicher und gelassen auftreten.

img img

Die Welpen werden im Haus geboren und dort auch ihre ersten Wochen verbringen. Somit werden sie gleich mit allen möglichen, im Haushalt vorkommenden Geräuschen und Dingen vertraut gemacht. Sie werden mit viel Liebe aufgezogen und dabei nach bestem Wissen und Gewissen auf das Leben in unserer Welt vorbereitet. Kinder, andere Tiere sowie fremde Hunde gehören genauso dazu wie ausreichend Spielfläche mit verschiedenen Geräten/Bauten, um auch die körperlichen Fähigkeiten der Welpen zu fördern. Sie bekommen somit die Möglichkeit, sich sowohl drinnen wie auch draußen mit ihre Umwelt auseinander zu setzen.

img img

Wir Züchter setzen den Grundstein für einen großen Hund. Sie als Welpenerwerber müssen auf diesem Grundstein aufbauen und mit viel Liebe, Geduld und Zeit die Fähigkeiten gezielt fördern. Gerne stehen wir bei der Auswahl des Welpen mit sachkundigem Rat zur Seite. Oftmals entscheidet die Sympathie zwischen Welpe und Welpenerwerber und manchmal ... ja, manchmal reicht schon ein Blick und es ist alles entschieden.

img img

Die Wurfabnahme durch den Zuchtwart erfolgt am Ende der achten Woche. Ab diesem Zeitpunkt können die Welpen in ihr neues Zuhause abgegeben werden - natürlich gechipt, geimpft und entwurmt.

img img

Nach dem Umzug des Welpens werde ich weiterhin mit Rat und Tat den neuen Besitzern zur Seite stehen. Als Züchterin interessiert es mich natürlich, was aus den Kleinen später wird, weshalb Besuche immer gerne gesehen sind. Bei größeren Entfernungen tun es natürlich auch Fotos oder Telefonate - Der Kontakt sollte aber auf jeden Fall bestehen bleiben.

img img

Mit folgendem Zusammenschnitt aus 260 Bildern von meinem A-, B- und C-Wurf sowie den Zuchthunden möchte ich mich einfach mal bei meinem Welpenbesitzerin bedanken.
Bedanken für das tolle Zuhause, das ihr meinen Schützlingen gebt.
Es fällt mir nie leicht, einen Welpen abzugeben, haben doch alle in der Zeit der Aufzucht einen Platz in meinem Herzen eingenommen.

Eure Züchterin Yvonne

Ein Klick auf das Bild bringt euch zum Youtube-Video :)